Öffentlicher Verkehr

Fahrplanwechsel: Das sind die wichtigsten Änderungen im Argovialand

25. November 2022, 12:42 Uhr
Am 11. Dezember ist Fahrplanwechsel. Im Mittelland gibt es einige Anpassungen bei den Zug- und Busverbindungen. Alle Änderungen im Argovialand findest du hier in der Übersicht.
Auch in der Region Aarau kommt es zu Änderungen und angepassten Abfahrtszeiten im öffentlichen Verkehr.
© Kanton Aargau
Anzeige

Die SBB blicken nach den von der Pandemie geprägten Jahren zuversichtlich in die Zukunft. Die Fahrgastzahlen hätten sich in allen Bereichen wieder erholt oder seien gar gestiegen, heisst es in einer Mitteilung. Deshalb bauen die SBB das Angebot aus – unter anderem auch im Mittelland.

Neuer Zug am frühen Morgen ab Brugg

Neu startet um 4.26 Uhr ein Frühzug ab Brugg und fährt an den Zürcher Hauptbahnhof. Von dort geht es dann noch weiter nach Winterthur und Schaffhausen.

Zudem kommt auf der IR-36-Strecke von Basel über Brugg bis nach Zürich Flughafen während der nächsten drei Jahre der neue Fernverkehrszug «Mouette» zum Einsatz. Dieser gewährleistet den stufenfreien Ein- und Ausstieg an den Bahnhöfen.

Bahnhof Seon Nord wird in Betrieb genommen

Mit dem Fahrplanwechsel können die SBB den neuen Bahnhof Seon Nord in Betrieb nehmen. Die S9 wird nun halbstündlich dort halten.

Ausserdem wird das Abendangebot der S20 zwischen Biel und Solothurn ausgebaut. Neu fährt täglich ein Zug um 23.53 Uhr ab Biel nach Solothurn. Darüber hinaus wird am Wochenende der letzte Zug von Olten nach Solothurn bis nach Biel verlängert. Damit ergeben sich attraktive Umsteigeverbindungen, um nach Selzach, Grenchen Süd oder Lengnau zu kommen.

Das SBB-Liniennetz im Fernverkehr.

© SBB

Regionale Änderungen im Fahrplan

  • Aarau, Wynental- und Suhrentalbahn (S14): Der Zug 401 (Schöftland – Aarau) verkehrt zwei Minuten früher, damit der Anschluss in Aarau an die früher abfahrende S11 nach Zürich weiterhin funktioniert. Die Züge in Richtung Menziken verkehren eine Minute früher.
  • Limmattal, Limmattal Bahn (T20): Im 15-Minuten-Takt verkehrt die Limmattal Bahn von Zürich Altstetten bis Killwangen Spreitenbach. Die morgendlichen RegioExpress-Züge (RE) 411 und 415 erhalten aufgrund der neuen Limmattal Bahn einen leicht angepassten Fahrplan mit späterer Ankunft in Dietikon. Der bisherige Anschluss an die S12 Richtung Baden entfällt.
  • Freiamt, Wohlen – Meisterschwanden (340): Der 30-Minuten-Takt wird erweitert. Von Montag bis Samstag wird neu auch um 21.20, 22.20 und 23.20 Uhr ab Wohlen eine Verbindung angeboten, am Sonntag jeweils auch um 18.20, 19.20 und 20.20 Uhr.
  • Zofingen (Buslinie 3): Es kommt aufgrund der neuen Linie 612 zu einer Änderung. Der Bus verkehrt nur noch auf der Strecke Industrie – Zofingen – Rothrist.
  • Zofingen (Buslinie 612): Es gibt eine neue Buslinie, welche das Gemeindegebiet Riken der Gemeinde Murgenthal und den dortigen Haltestellen «Riken AG, Neustadt» und «Riken AG, Schulhaus» bedient. Das führt zu Anpassungen der Fahrzeiten im Minutenbereich, um die Anschlüsse an die S-Bahn von/nach Rothrist in Murgenthal sicherzustellen.

Quelle: Video vom Mai 2022 / Silja Hänggi / Beitrag vom 28. November 2022

Baustellen mit Auswirkungen auf den Fahrplan

Die SBB führen an mehreren Wochenenden Unterhaltsarbeiten an der Neubaustrecke zwischen Mattstetten und Rothrist durch. Der Fernverkehr wird in beiden Fahrtrichtungen über Burgdorf umgeleitet, was zu Fahrzeitverlängerungen von rund zehn bis 15 Minuten führt. Das hat zur Folge, dass die Züge in Basel, Olten, Zürich HB und Luzern sowohl früher abfahren als auch später ankommen werden.

Ausserdem setzen die SBB zwischen Mellingen-Heitersberg und Mägenwil die Bahnbrücken «Viadukt Fislisbach», «Reussbrücke Mellingen» und die «Strassenunterführung Landstrasse» instand. Gleichzeitig werden die Gleise erneuert. Aus diesem Grund kommt es von April bis Oktober 2023 auf der Strecke zwischen Aarau und Zürich zu Einschränkungen im Fahrplan.

Darüber hinaus wird der Bahnhof Wildegg noch bis Dezember 2023 barrierefrei umgebaut. In den Abendstunden kann es deshalb zu Fahrplanänderungen kommen und an folgenden Wochenenden im kommenden Jahr bleibt der Bahnhof gesperrt: 3. bis 5. März, 18. bis 21. Mai, 3. und 4. Juni, 10. und 11. Juni, 9. und 10. September 2023.

Ausserdem wird von Anfang April bis Ende Oktober die Rheinbrücke umfassend saniert. Die Züge der S27 und S36 zwischen Koblenz und Waldshut fallen aus. Es verkehren jedoch Bahnersatzbusse.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 26. November 2022 06:32
aktualisiert: 26. November 2022 06:32