Aargau/Solothurn
Freiamt

Ab Aristau fährt der Bus Richtung... Müri?

Bushaltestelle Althäusern

Ab Aristau fährt der Bus Richtung... Müri?

· Online seit 30.08.2023, 14:36 Uhr
In der Facebook-Gruppe «Freiamt» wird momentan über die Frage diskutiert: Wo befindet sich bitteschön «Müri»? Laut einer Bushaltestelle verkehren nämlich zwei Linien der Postauto AG zum Bahnhof Müri. Kein Fake, wie der User versichert. Doch wie kamen die «ü» aufs Schild? Wir haben nachgefragt.
Anzeige

Die beiden Buslinien an der Haltestelle Althäusern in Aristau verkehren neuerdings Richtung Bahnhof Müri AG. Bei einem Facebook-User sorgte das für einen Schmunzler, er knipste ein Bild und stellte dies in die Facebook-Gruppe «Freiamt» – mit dem Vermerk, dass es sich um keinen Fake handelt. Die Community fand das ziemlich amüsant, der Beitrag wurde fleissig repostet und kommentiert.

Ab Aristau Richtung wohin?

Bei den Bussen handelt es sich um die Linien 245 und 341. Ab der Haltestelle Aristau Althäusern verkehren sie ins unbekannte Müri. Und das nicht erst seit kurzem, wie Katarina Merkle, Mediensprecherin bei Postauto AG, sagt: «Die Beschriftung wurde vor etwa vier Wochen angebracht. Da wurde die Tafel erneuert und bedruckt.» Dass die Haltestelle jedoch mit Müri beschriftet ist, weiss die Postauto AG erst seit kurzem. «Wir wissen es erst seit Dienstag. Ein Buschauffeur hat uns die Beschriftung daraufhin bestätigt», sagt Merkle. Die Fahrgäste selbst haben sich wohl an der falschen Schreibweise nicht gestört. «Bei uns ging keine Meldung von Gästen ein, dass das Schild falsch beschriftet ist», so Merkle.

Schild wird schnellstmöglich angepasst

Wie die beiden Punkte auf das «U» von Muri gelangten, kann sich Merkle nur schwer erklären. «Wir haben das Schild beim Lieferanten korrekt per Mail bestellt. Der Fehler muss sich wohl dort irgendwo eingeschlichen haben.» Genau nachverfolgen kann man es laut Merkle letztlich nicht mehr. Immerhin sollen die Busse bald nicht mehr Richtung Müri, sondern Muri fahren. «Wir werden das Schild natürlich korrigieren», wie die Mediensprecherin versichert. Dies könne jedoch bis zu einer Woche nach der Bestellung dauern.

Bis dahin rät Merkle den Fahrgästen der Linie 245 und 341 Richtung Bahnhof Müri: «Lasst euch nicht verwirren und denkt euch die Punkte auf dem ‹U› in Müri weg.» Dass sich Passagiere aufgrund der falschen Beschriftung verfahren, ist wohl ohnehin eher unwahrscheinlich.

veröffentlicht: 30. August 2023 14:36
aktualisiert: 30. August 2023 14:36
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch