Anzeige
Döttingen

Gleich fünf Mal klauen Diebe der Familie Rechsteiner ein E-Bike

1. Januar 2022, 07:33 Uhr
Am Bahnhof in Döttingen wurden einer Familie im letzten Jahr sage und schreibe fünf E-Bikes gestohlen. Der Frust ist dementsprechend gross.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Familienvater Christoph Rechsteiner ist verärgert über die wiederholten Diebstähle: «Es ist ein Frust. Vor allem die Kinder sind betroffen. Sie sind oft mit dem Fahrrad hier, dann kommt das Telefon – sie sind enttäuscht und verärgert.»

Am Bahnhof Döttingen hat es keine Überwachungskameras. Die Diebe hatten also leichtes Spiel. Auch die Regionalpolizei Zurzibiet bestätigt gegenüber Tele M1, dass der Bahnhof in den letzten Monaten zum Hotspot für Velo-Diebe wurde. Aus personellen Gründen seien regelmässigere Kontrollen zwar nicht möglich. Man habe aber die SBB gebeten, Überwachungskameras zu installieren, so die Repol Zurzibiet.

Wie die SBB darauf reagierte und warum die Versicherung der Familie nun mit einer Kündigung droht, erfährst du im Video oben.

Quelle: ArgoviaToday / Tele M1
veröffentlicht: 31. Dezember 2021 20:24
aktualisiert: 1. Januar 2022 07:33