Aargau/Solothurn
Freiamt

Volg in Wohlen am helllichten Tag überfallen

Freiamt

Raubüberfall auf Volg in Wohlen – Täter war mit Pistole bewaffnet

17.04.2024, 15:20 Uhr
· Online seit 17.04.2024, 12:21 Uhr
Am Mittwochvormittag ist der Volg in Wohlen überfallen worden. Die Kantonspolizei Aargau bestätigt den Vorfall. Aktuell läuft eine Grossfahndung nach der Täterschaft. Der Täter hat das Personal mit einer Pistole bedroht.

Quelle: Tele M1 / Dana Schüpfer / CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Der Volg in Wohlen ist am Mittwochvormittag um 11.20 Uhr überfallen worden. Auf Anfrage von Tele M1 bestätigt die Kantonspolizei Aargau den Vorfall. Aktuell läuft eine Grossfahndung. Gemäss Polizeisprecher Bernhard Graser war der Täter mit einer schwarzen Gesichtsmaske vermummt und mit einer Pistole bewaffnet.

Damit bedrohte er das Personal und konnte Geld erbeuten. Weitere Angaben zum Tathergang und zum Umfang der Beute sind derzeit noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand, teilt die Polizei mit.

Gemäss Polizeiangaben handelt es sich beim Täter um einen dunkel gekleideten Mann mit Trainerhose, Kapuzenjacke und Handschuhen. Er befindet sich nach wie vor auf freiem Fuss. Wer Angaben zur Tat oder zur Täterschaft machen kann, wird gebeten, sich telefonisch (062 835 80 26) oder per Mail (ermittlungsued.kripo@kapo.ag.ch) bei der Polizei zu melden

Zweiter Volg-überfall inner weniger Tage

Erst am Samstagabend hatte ein Unbekannter versucht, die Volg-Filiale in Windisch auszurauben. Er bedrohte das Personal mit einer Pistole, musste aber ohne Beute flüchten. Geschnappt werden konnte er bis heute nicht, die Polizei sucht auch zu diesem Vorfall noch immer Zeugen. Ein Zusammenhang mit dem aktuellen Fall in Wohlen wird durch die Polizei geprüft.

(red.)

veröffentlicht: 17. April 2024 12:21
aktualisiert: 17. April 2024 15:20
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch