Eiken

18-Jähriger wird von Auto bedrängt und prallt gegen Leitplanke

16. Juni 2022, 14:26 Uhr
Weil ein Autofahrer von einem anderen Wagen bedrängt wurde, musste er ausweichen und prallte gegen eine Leitplanke. Der andere Lenker fuhr jedoch unbekümmert davon und wird nun gesucht.
Der junge Mann erlitt einen Schock und musste durch eine Ambulanz ins Spital gebracht werden.
© Kapo Aargau

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz nach 13 Uhr beim A3-Anschluss Eiken, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Der Fahrer eines grauen VW Polo war auf der Autobahn in Richtung Zürich unterwegs und verliess diese in Eiken. In der langgezogenen Ausfahrt sah er sich plötzlich von einem nachfolgenden Auto bedrängt. Als dieses gar rechts überholen wollte, wich der 18-Jährige nach links aus. Dabei streifte der VW die Leitplanke und wurde stark beschädigt.

Der junge Mann erlitt einen Schock und musste durch eine Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Person am Steuer des anderen Wagens war in der Zwischenzeit unbekümmert weitergefahren. Es handelte sich mutmasslich um einen grauen Alfa Romeo Stelvio mit AI-Kontrollschildern.

Wer etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizei in Schafisheim melden.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 16. Juni 2022 14:44
aktualisiert: 16. Juni 2022 14:44
Anzeige