Hornussen

Auto von 32-Jähriger überschlägt sich bei Selbstunfall

2. Mai 2022, 15:26 Uhr
Auf der Autobahn A3 bei Hornussen hat eine 32-jährige Autolenkerin einen spektakulären Selbstunfall verursacht. Die Lenkerin kam ins Schleudern - und das Auto überschlug sich. Die Frau blieb unverletzt. Das Auto ist schrottreif.

Zum Unfall kam es kurz nach 16.00 Uhr auf der A3 in Richtung Basel, wie die Kantonspolizei Aargau am Montag mitteilte. Die Lenkerin war aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin kollidierte sie mit einem erhobenen Schacht, fuhr entlang der Böschung und schleuderte über die Fahrbahn, wo sie gegen die Mittelleitplanke prallte. Danach überschlug sich ihr Fahrzeug.

Die Lenkerin konnte das Auto unverletzt verlassen, am Fahrzeug entstand jedoch ein Totalschaden. Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: SDA/ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. Mai 2022 15:22
aktualisiert: 2. Mai 2022 15:26
Anzeige