Scheibe eingeschlagen

Hund schlug Alarm – zwei Autoknacker in Magden gefasst

09.10.2023, 10:10 Uhr
· Online seit 09.10.2023, 10:02 Uhr
In der Nacht auf Montag konnte die Polizei in Magden zwei junge Männer festnehmen, welche Autos aufgebrochen haben sollen. Ein Hund hatte seinen Besitzer geweckt und auf die Diebe aufmerksam gemacht.
Anzeige

Der Bewohner des Hauses in Magden war am Schlafen, als das Gebell seines Hundes ihn am Montagmorgen gegen 3 Uhr weckte. Als er nachschaute, entdeckte er zwei Unbekannte neben seinem Auto. Eine Scheibe war eingeschlagen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Der Mann kehrte zurück zu seinem Hund, um diesen zu holen. In der Zwischenzeit rannten die Verdächtigen davon. Doch der Mann ging dennoch nach draussen und schaute sich nach den beiden um. Schliesslich hörte er aus einer Garagenbox in der Nähe Stimmen.

Kurz darauf erschienen mehrere Patrouillen der Polizei und des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit. Sie fanden die zwei Verdächtigen tatsächlich in der Garagenbox, wo sie in einem Auto sassen. Sie liessen sich ohne Widerstand festnehmen.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Doch das Auto des Hundebesitzers war in dieser Nacht offenbar nicht ihr einziges Ziel gewesen. Denn die Polizei erhielt aus Magden weitere Meldungen über Autoaufbrüche. Ersten Erkenntnissen zufolge dürften sie auch auf das Konto der beiden Verdächtigen – zwei Algerier im Alter von 16 und 20 Jahren ohne Wohnsitz in der Schweiz – gehen. Die Ermittlungen dazu laufen.

veröffentlicht: 9. Oktober 2023 10:02
aktualisiert: 9. Oktober 2023 10:10
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch