Kaiseraugst

Unbekannte wollen Geldautomat aufbrechen und scheitern

7. Juli 2022, 09:10 Uhr
Unbekannte Einbrecher versuchten in der Nacht auf Donnerstag, einen Geldautomaten aufzubrechen. Das Vorhaben scheiterte, wodurch es bei Sachschaden blieb.
Die Täter haben mutmasslich mit einem Vorschlaghammer und einem Keil auf den Geldautomaten eingewirkt.
© Symbolbild: iStock

Tatort war der Geldautomat, der im Coop-Baumarkt am Junkholzweg in Kaiseraugst steht. Das Gerät löste am frühen Donnerstagmorgen kurz vor 1.30 Uhr Alarm aus. Die Kantonspolizei rückte mit mehreren Patrouillen an und stellte fest, dass tatsächlich ein Einbruch stattgefunden hatte.

Wie sich zeigte, hatten Einbrecher mutmasslich mit einem Vorschlaghammer und einem Keil auf den Geldautomaten eingewirkt. Dieses Unterfangen hatten die Unbekannten aber vorzeitig abgebrochen und waren ohne Beute geflüchtet, wie die Kapo Aargau mitteilte.

Die Polizei fahndete grossräumig nach den Tätern, konnte diese aber nicht fassen. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Am Gebäude sowie am Geldautomaten entstand beträchtlicher Schaden. Dieser lässt sich derzeit jedoch noch nicht beziffern.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 7. Juli 2022 09:11
aktualisiert: 7. Juli 2022 09:11
Anzeige