Oftringen / Frick

Zwei Einbruchsversuche gescheitert

· Online seit 14.09.2023, 15:01 Uhr
In der Nacht auf Donnerstag wurde ein parkiertes Auto in Oftringen zum Ziel nächtlicher Diebe. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen. In Frick kam es derweil zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus.
Anzeige

Versuchter Autoeinbruch in Oftringen

Ein Anwohner beobachtete am Mittwoch, 13. September, gegen 23 Uhr, wie ein Unbekannter versuchte, das vor dem Haus in Oftringen parkierte Auto zu öffnen. Während die Ehefrau die Polizei alarmierte, rannte der Beobachter nach draussen und vertrieb zwei Männer, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Der Beobachter verfolgte die Verdächtigen zu Fuss und konnte einen davon zurückhalten, bis die Polizei wenig später eintraf. Trotz weiterer Fahndung gelang dem Begleiter die Flucht.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 24-jährigen Algerier ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Frick

Und auch in Frick ereignete sich ein Vorfall. Die Bewohner eines Einfamilienhauses wurden um 00.30 Uhr durch Geräusche geweckt. Im Haus trafen sie auf zwei junge Burschen, welche durch die unverschlossene Terrassentüre ins Haus geschlichen waren. Die ertappten Eindringlinge flüchteten sofort nach draussen und verschwanden ohne Beute.

Auf der Fahndung sichtete die Regionalpolizei Oberes Fricktal in der Umgebung zwei Verdächtige und nahm diese fest. Die Kantonspolizei ermittelt nun, ob weitere Delikte auf das Konto der beiden 15-jährigen Marokkaner gehen. Beide weilen als Asylbewerber in einer ausserkantonalen Unterkunft.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(pd/ckp)

veröffentlicht: 14. September 2023 15:01
aktualisiert: 14. September 2023 15:01
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch