Sogar Schnee möglich

Frühlingspause im Mittelland: Am Wochenende wirds wieder kalt und nass

· Online seit 22.03.2024, 16:17 Uhr
Der Frühling ist angebrochen, die Tage werden immer länger und die Temperaturen immer milder. Nun bremst aber eine Kaltfront den Frühling aus – am Wochenende wird es nochmal kalt. Es kann bis auf 600 Metern über Meter Schnee geben.
Anzeige

Die ersten Blumen blühen, die Sonne scheint und die Temperaturen steigen. Der Frühlingsbeginn im Mittelland hat sich die vergangenen Tage immer mal wieder von seiner schönsten Seite gezeigt – doch der Winter lässt sich nicht einfach so abschütteln. Am Wochenende kommt eine Kaltfront, die trübes, nasses und kaltes Wetter mitbringt.

Schnee schafft es weit herunter

Die aktuell milden Temperaturen sinken am Samstag und Sonntag, es geht zudem kräftiger Westwind, schreibt Meteonews. Es kommt zu Regen- und Graupelschauern, teilweise kann es auch gewittrig werden. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 900 und 1000 Metern, bei kräftigen Schauern mit hohen Intensitäten schaffen es die Flocken vorübergehend auch noch etwas weiter herunter. Liegen bleiben werden sie aber nicht lange – dafür ist es schon länger zu warm. Die Temperaturen sinken am Samstag auf etwa 11 Grad.

Am Sonntag herrscht typisches April-Wetter: von Sonne, über Wolken bis durchziehenden Schauern ist alles dabei. Im Laufe des Sonntagnachmittags lassen die Schauer langsam nach, die trockenen Phasen werden länger und es gibt mehr Sonnenschein. Im Vergleich zum Samstag ist es noch ein wenig kühler, zudem weht ein böiger Westwind. Die Schneefallgrenze sinkt auf 600 bis 800 Meter.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die neue Woche startet wieder mild

Zu Beginn der Karwoche stellt die Wetterlage erneut um, es wird wieder milder. Am Montagmorgen ist es im Mittelland erst kalt mit Bodenfrost. Tagsüber gibt es einen Mix aus Sonnenschein und hohen Wolkenfeldern, am Nachmittag werden dann wieder zweistellige Höchstwerte erreicht. Die Nullgradgrenze steigt von Westen her auf 2400 bis 2700 Meter an.

Auch die Nacht auf Dienstag wird frisch, nach wie vor besteht eine gewisse Frostgefahr. Es wartet ein freundlicher Mix aus Wolkenfeldern und Sonne. Die Temperaturen liegen im Aargau bei 15 Grad – mit einer leichten Bise.

veröffentlicht: 22. März 2024 16:17
aktualisiert: 22. März 2024 16:17
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch