Aargau/Solothurn

Fussgängerin wird in Mägenwil angefahren – Polizei sucht Zeugen

Unfall

Fussgängerin wird in Mägenwil angefahren – Polizei sucht Zeugen

03.02.2023, 13:01 Uhr
· Online seit 03.02.2023, 12:28 Uhr
Am Freitagmorgen prallte in Mägenwil ein Auto gegen eine Fussgängerin. Diese wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Da der Unfallhergang unklar ist, sucht die Kantonspolizei Aargau nun nach Zeugen.
Ramona Gyr
Anzeige

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen um circa 6 Uhr an der Bahnhofstrasse in Mägenwil. Der Fahrer muss die 49-Jährige mit dem Aussenspiegel seines grauen Citroën C2 erfasst haben, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Die Frau wurde zu Boden geschleudert und am Kopf verletzt.

Der 55-jährige Automobilist kümmerte sich sofort um die Fussgängerin, verständigte die Polizei und brachte sie selber ins Kantonsspital Baden. Die genaue Unfallstelle und der Hergang seien derzeit noch unklar. Die Kantonspolizei sucht daher nach Augenzeugen.

veröffentlicht: 3. Februar 2023 12:28
aktualisiert: 3. Februar 2023 13:01
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch