Auswertung zeigt

Immer mehr Auslandschweizer wollen im Aargau mitbestimmen

· Online seit 20.03.2024, 12:12 Uhr
Im Kanton Aargau wollen erneut mehr Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer ihre politischen Rechte ausüben können. Die Zahl der bei der Staatskanzlei registrierten Schweizer im Ausland ist im vergangenen Jahr um knapp 4,7 Prozent auf 12'491 Personen gestiegen. Die Stimm- und Wahlbeteiligung sinkt jedoch.
Anzeige

Mehr als zwei Drittel der im Aargau stimm- und wahlberechtigten Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer leben in Europa. Dies zeigt eine vom Kanton im Internet publizierte Auswertung von Statistik Aargau.

Fast ein Sechstel leben in Nordamerika, und der Rest verteilt sich auf den übrigen Teil des Globus. In Europa, Afrika und Ozeanien sind mehr Frauen als Männer registriert. In Asien ist der Frauenanteil mit etwas über der Hälfte der Anzahl Männer am tiefsten. Drei Viertel der registrierten Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sind unter 65 Jahre alt.

Die Zahl der stimm- und wahlberechtigten Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer des Kantons Aargau stieg seit dem Jahr 2010 um 104 Prozent. Anders verlief die Entwicklung der Stimmbeteiligung: Diese sank von 41 Prozent auf 21 Prozent. Unter dem Strich nehmen jeweils 2000 bis 3000 Personen der Gruppe an einer Abstimmung teil.

Gleich wie der Kanton gestimmt

Bei der Abstimmung über die Volksinitiative für eine 13. AHV-Rente am 3. März lag die Beteiligung bei 27,5 Prozent. Im gesamten Kanton betrug sie 57 Prozent. Das Ergebnis war jedoch fast gleich: Die Auslandschweizer hiessen die Initiative mit einem Ja-Stimmenanteil von 51,35 Prozent gut - die Stimmberechtigten im Aargau sprach sich mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 52,56 Prozent für das Volksbegehren aus.

Um ihre politischen Rechte wahrzunehmen, können sich die Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer bei der Schweizer Vertretung im Land, in dem sie leben, anmelden. Im Aargau führt die Staatskanzlei seit dem Jahr 2010 zentral das Stimmregister.

(sda)

veröffentlicht: 20. März 2024 12:12
aktualisiert: 20. März 2024 12:12
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch