Riedholz

Kehrricht-Lastwagen kippt – 38-jährige Fahrerin stirbt

17. Juni 2022, 19:35 Uhr
Im solothurnischen Riedholz kam es heute Mittag kurz nach 11.30 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Dabei kippte ein Kehrricht-Lastwagen auf die Seite. Die Bergung sei kompliziert, heisst es von Seiten der Kantonspolizei Solothurn.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Im solothurnischen Riedholz kam es heute Mittag kurz nach 11.30 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Laut Dario Panzeri, Mediensprecher der Kantonspolizei Solothurn, war ein Kehrricht-Lastwagen in den Unfall involviert. Bilder zeigen, dass der Lastwagen an einem steilen Abhang umgekippt ist.

Warum der Lastwagen umgekippt ist und wie es zum Unfall kam, ist derzeit noch unklar.
© ArgoviaToday

Die Bergung sei eine Herausforderung so Panzeri. Dies insbesondere, weil die sich Unfallstelle über eine Strecke von rund 100 bis 150 Meter zieht und sich in einer Steigung befindet. Beim Unfall kam die 38-jährige Fahrerin des Lastwagens ums Leben. Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sie sich ausserhalb des Lastwagens und wurde von diesem überrollt. Der führerlose Lastwagen kippte schliesslich auf die Seite. Wie es konkret zum Unfall kam, ist laut Kantonspolizei Solothurn noch nicht klar.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 17. Juni 2022 14:29
aktualisiert: 17. Juni 2022 19:35
Anzeige