Ehrendingen

Kollision mit Autolenker – 39-jähriger Rollerfahrer wird verletzt

20. Januar 2022, 07:54 Uhr
Am Mittwoch kam es in Ehrendingen zu einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Roller. Eine Person wurde dabei mittelschwer verletzt. Der Unfallverursacher musste seinen Führerausweis abgeben.

Kurz nach 17 Uhr kam es am Mittwoch zu einem Unfall in Ehrendingen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Ein 65-jähriger Autolenker fuhr von Ehrendingen in Richtung Baden. Dabei kam dieser kontinuierlich auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommendes Auto konnte noch ausweichen. Der darauffolgende Rollerfahrer hingegen nicht mehr, worauf es zur Frontalkollision kam.

Der 39-jährige Rollerfahrer musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte der 65-jährige Automobilist, aufgrund eines Gesprächs, abgelenkt und so auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Der Autofahrer musste seinen Führerausweis abgeben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. Januar 2022 07:47
aktualisiert: 20. Januar 2022 07:54
Anzeige