Aargau/Solothurn

Aargauer Grossratskommission nickt Kredit für Kantonsschule in Stein ab

Grossprojekt

Kommission genehmigt 60-Millionen-Kredit für Kantonsschule in Stein

· Online seit 04.03.2024, 11:23 Uhr
Die Kommission für Allgemeine Verwaltung des Aargauer Grossen Rats heisst den Kredit für die Projektierung für den Neubau und die Übergangslösung der Kantonsschule Stein gut. Dieser wird jedoch um 250'000 Franken gekürzt.
Anzeige

Der Aargauer Regierungsrat hat Ende Dezember ein Kreditantrag für die Projektierung des Neubaus und die Übergangslösung der Kantonsschule Stein in Höhe von 61,3 Millionen Franken beantragt. Nun hat die grossrätliche Kommission für Allgemeine Verwaltung diesen Kredit genehmigt.

Der Neubau der Schule soll Platz für 44 Klassen bieten, in der Übergangslösung sollen 22 Klassen untergebracht werden können. Die Kosten der Übergangslösung belaufen sich auf 26,2 Millionen Franken.

Die vorberatende Kommission Bildung, Kultur und Sport stellte einen Antrag, bei der Übergangslösung auf die Photovotaikanlage zu verzichten, da sich dadurch die Kosten um rund 250'000 Franken reduzieren würden. Die Kommission für Allgemeine Verwaltung lehnte diesen Antrag ab, will den Verpflichtungskredit insgesamt aber um 250'000 Franken kürzen, weil der Aufwand für befristete Mieten günstiger ausfallen werde, als in der Botschaft dargelegt wurde. Dieser Antrag wurde einstimmig gutgeheissen.

Das Geschäft wird voraussichtlich noch im März im Grossen Rat behandelt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 4. März 2024 11:23
aktualisiert: 4. März 2024 11:23
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch