Anzeige
Villmergen

Lenkerin verursacht mehrere Kollisionen - vermutlich am Steuer eingenickt

4. August 2021, 15:21 Uhr
Am Mittwochmorgen verursachte eine Lenkerin mehrere Kollisionen. Nach ersten Erkenntnissen war die Fahrerin am Steuer eingenickt. Eine Person wurde beim Unfall leicht verletzt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday

Ein Skoda Fabia ist am Mittwochmorgen in Villmergen mit drei entgegenkommenden Autos kollidiert. Bei der Unfallverursacherin handelt es sich um eine 24-Jährige, die Richtung Zentrum fuhr. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stiess dort mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. In der Folge kam es zu zwei weiteren Kollisionen mit einem Audi und einem Fiat.

Die Lenkerin im Mercedes wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. An allen Autos entstand ein grosser Schaden. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die Unfallverursacherin am Steuer eingenickt war. Die Kantonspolizei verzeigt sie und nahm ihr den Führerausweis vorläufig ab.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. August 2021 15:40
aktualisiert: 4. August 2021 15:21