Ermittlungen laufen

Feuerwehr entdeckt bei Brand in Seengen tote Person – Identität noch unbekannt

16.02.2024, 14:01 Uhr
· Online seit 16.02.2024, 07:54 Uhr
Am Freitagmorgen haben Leserinnen und Leser von ArgoviaToday in Seengen einen Brand gemeldet. Die Kantonsstrasse zwischen Seengen und Boniswil musste in beide Richtungen gesperrt werden. Im Haus fanden die Einsatzkräfte eine tote Person.

Quelle: Tele M1 / Rebecca Doppmann / ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

In Seengen kam es am Freitagmorgen in einem Wohngebiet zu einem Brand. Das berichten mehrere Leserinnen und Leser gegenüber ArgoviaToday. «Um 6 Uhr ging in der kantonalen Notrufzentrale die Meldung eines Brandes in Seengen ein», sagt Daniel Wächter, Mediensprecher der Kantonspolizei Aargau. Sofort rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Seengen und Boniswil sowie die Kantonspolizei Aargau und Regionalpolizei Lenzburg aus. «Während der Löscharbeiten entdeckte die Feuerwehr im Haus eine tote Person», so Wächter weiter.

Nähere Informationen zu ihrer Identität kann die Polizei noch keine geben, es handelt dabei sich um laufende Ermittlungen. Gemeinsam mit Brandermittlern klärt die Polizei nach der Ursache. Ersten Erkenntnissen nach soll es nicht um ein Delikt handeln. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung zum Brandereignis und dem Todesfall eröffnet.

Wegen des Brandes musste die Kantonsstrasse zwischen Seengen und Boniswil in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 16. Februar 2024 07:54
aktualisiert: 16. Februar 2024 14:01
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch