Verkehrsunfall

Frontalkollision in Dintikon: Sechs Personen verletzt

7. Mai 2022, 19:40 Uhr
Am Freitagabend kollidierten in Dintikon zwei Autos frontal. Aus noch bisher ungeklärten Gründen geriet die 61-jährige VW-Lenkerin auf die Gegenfahrbahn. Ein Unfallopfer wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

Am Freitagabend, um 22.20 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Aargau die Meldung, dass zwei Autos auf der Bünztalstrasse in Dintikon frontal kollidiert sind. Die 61-jährige Lenkerin eines VW Phaeton aus der Richtung Lenzburg ist aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW Golf, schrieb die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Die 52-jährige Beifahrerin des VW Golf wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde ein Rettungshelikopter von der Alpine Air Ambulance aufgeboten. Auch die übrigen drei Mitfahrer des VW Golf wurden mittel bis schwer verletzt. Die Lenkerin des VW Phaeton wie auch ihr Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. An den Autos entstand Totalschaden. Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache seien im Gange, so die Kantonspolizei. Die Strasse blieb rund fünf Stunden vollständig gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 7. Mai 2022 06:58
aktualisiert: 7. Mai 2022 19:40
Anzeige