Lenzburg

Weil Auto in Flammen stand: Neuhof-Tunnel mehrere Stunden gesperrt

20. November 2022, 09:09 Uhr
Am Samstagmittag ging ein Fahrzeug im Neuhof-Tunnel beim Autobahnzubringer Lenzburg in Flammen auf. Der Tunnel musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Warum es zum Brand kam, ist nach wie vor unklar.
Anzeige

Wie die Kantonspolizei Aargau gegenüber ArgoviaToday bestätigte, stand am Samstagmittag ein Fahrzeug im Neuhof-Tunnel beim Autobahnzubringer Lenzburg in Vollbrand. Daraufhin ist die Feuerwehr ausgerückt und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten dauerten aber trotzdem bis 21 Uhr an. Während dieser Zeit war der Tunnel beidseitig gesperrt und der Verkehr musste umgeleitet werden.

Beim Brand wurde niemand verletzt, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Allerdings entstand am Fahrzeug sowie an der Strassen- und Tunneleinrichtung grosser Sachschaden..

Zur Brandursache kann die Polizei noch keine Angaben machen. Das sei Gegenstand der Ermittlungen, wie Marco Roduner, Mediensprecher der Kapo Aargau, auf Anfrage sagte.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 19. November 2022 14:13
aktualisiert: 20. November 2022 09:09