Aargau/Solothurn

Migros Aare vermeldet Umsatzplus von 2,6 Prozent

3,6 Millionen Franken Gewinn

Migros Aare vermeldet Umsatzplus von 2,6 Prozent

· Online seit 27.03.2024, 11:26 Uhr
Die Genossenschaft Migros Aare hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 2,6 Prozent gesteigert. Das operative Betriebsergebnis (EBIT) betrug 7,1 Millionen Franken, der Unternehmensgewinn 3,6 Millionen Franken. Damit wurde ein solides Ergebnis in einem herausfordernden Marktumfeld erreicht, wie Migros Aare am Mittwoch mitteilte.
Anzeige

Ausserdem konnte die Marktführerschaft im Supermarktgeschäft im Wirtschaftsgebiet in den Kantonen Bern, Aargau und Solothurn beibehalten werden, wie es hiess. Die Migros Aare habe einen Gesamtumsatz von 3,34 Milliarden Franken erzielt. Im Detailhandel (Supermärkte und Fachmärkte) steigerte sich der Umsatz um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In den Supermärkten sei die Kundenfrequenz um 4 Prozent angestiegen. Die Fachmärkte seien jedoch mit dauerhaft veränderten und anspruchsvollen Marktbedingungen konfrontiert, was sich 2023 in einem Umsatzrückgang zeigte.

Restaurants und Take-Aways mit deutlichem Wachstum

Um 8,2 Prozent angestiegen sei der Umsatz der 45 Voi-Filialen, von denen letztes Jahr fünf neu eröffnet wurden. Das Konzept des Quartierladens garantiere Nähe zur Kundschaft. Ein Wachstum verzeichnete auch die Gastronomie. Restaurants und Take-Aways steigerten ihren Umsatz um 12,6 Prozent, wie es hiess.

Die Migros Aare habe im Jahr 2023 durchschnittlich 8887 Mitarbeitende beschäftigt (Vorjahr: 8864), was 6641 Vollzeitstellen (6689) entspreche. 668 Lernende waren in 19 verschiedenen Lehrberufen angestellt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Fast 20 Millionen verkaufte Bananen

Im Geschäftsbericht wurden auch Absatzzahlen zu einzelnen Produkten veröffentlicht. Mit über 19,5 Millionen Stück waren Bananen der meistverkaufte Artikel, vor 15,9 Millionen Rispentomaten und 4,7 Millionen Gurken.

Weiter in den Top Ten sind Milchdrink und Vollmilch, Avocados, ein Energy-Drink, gemischte Peperoni, Cherry-Tomaten und Butter. In den Fachmärkten wurden Geranien am meisten verkauft, mit 49'000 Stück.

(sda)

veröffentlicht: 27. März 2024 11:26
aktualisiert: 27. März 2024 11:26
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch