Belchentunnel

Nach LKW-Vollbrand herrscht Verkehrschaos auf der A2

17. Juni 2021, 17:32 Uhr
Nachdem am Mittwochabend ein Lastwagen im Belchentunnel in Vollbrand geraten ist, muss der Tunnel voraussichtlich bis Freitagmorgen um 5 Uhr gesperrt bleiben. Auf der A2 kommt es deshalb zu längeren Wartezeiten.

Durch den Brand im Belchentunnel in Fahrtrichtung Basel seien im betroffenen Bereich erhebliche Schäden entstanden, teilt das Bundesamt für Strassen Astra am Donnerstag mit. Dies unter anderem in Form von Abplatzungen an einem Deckenelement oberhalb des brennenden Fahrzeuges.

Dieser Teil des Tunnels müsse im Verlauf des Tages mit Deckenankern gesichert werden, so das Astra weiter. Auch die Tunnelbeleuchtung sowie das Brandmeldekabel seien durch das Feuer beschädigt worden.

Seit Donnerstagmorgen sind die Instandsetzungsarbeiten in vollem Gange und der Verkehr wird durch die Tunnelröhre in Fahrtrichtung Luzern im Gegenverkehr geführt. Das Astra geht davon aus, dass die Reparatur-Arbeiten in der Nacht auf Freitag abgeschlossen werden. Der Belchentunnel könne voraussichtlich am Freitag ab 5 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bauarbeiten im Bözbergtunnel finden nicht statt

Um den Verkehrsfluss so gut wie möglich aufrechtzuerhalten, werden die für heute Nacht geplanten Arbeiten auf der Umfahrungsroute A3 im Bözbergtunnel nicht stattfinden. Das heisst, der Abschnitt zwischen Brugg und Effingen kann ohne Verkehrsbehinderungen befahren werden.

Lange Wartezeiten am Donnerstag

Richtung Luzern staut der Verkehr wegen des Lastwagenbrands im Belchentunnel ab Sissach BL. Es muss längeren gerechnet werden. Der TCS empfiehlt, ab der Verzweigung Augst über die A3/A1 Verzweigung Birrfeld und A1/A2 Verzweigung Wiggertal zu fahren. Auch Richtung Basel braucht es Geduld. Ab Egerkingen SO geht es nur noch schleppend vorwärts. Die Autobahnausfahrt Diegten auf der A3 Richtung Basel ist bis am Donnerstag um 20 Uhr gesperrt. Und auch die Ausfahrt Eptingen auf der A2 Fahrtrichtung Basel ist bis am Freitagmorgen nicht befahrbar.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 17. Juni 2021 15:28
aktualisiert: 17. Juni 2021 17:32
Anzeige