Aargau/Solothurn

Nach über 50 Jahren: Modellbauladen Hope in Schöftland schliesst die Türen

Schöftland

Nach über 50 Jahren: Modellbauladen Hope schliesst die Türen

· Online seit 02.03.2024, 17:03 Uhr
54 Jahre lang führte Peter Hochuli aus Schöftland eines der erfolgreichsten Modellbauunternehmen der Schweiz. Nach aufkommenden Herausforderungen macht der Aargauer nun aber Schluss damit.
Anzeige

Vor mehr als fünf Jahrzehnten eröffnete Peter Hochuli den Modellbauladen Hope in Schöftland. Damit machte er aber nicht nur seine Leidenschaft zum Beruf. Vielmehr machte sich das Geschäft in der Modellbauszene einen bedeutenden Namen. Sogar Kundinnen und Kunden aus dem Ausland wurden angezogen. Nun schliesst der Laden jedoch seine Türen, wie die «Aargauer Zeitung» schreibt.

Zunächst lief das Geschäft aber so gut, dass der Schöftler eine Aktiengesellschaft gründete und expandieren konnte. Hochuli eröffnete Filialen in Bern, Winterthur, Luzern und Manno. «Der Aufstieg des Internets, der Import aus China und die Coronapandemie stellten neue Herausforderungen dar, die letztlich zur Entscheidung führten, HOPE-Modellbau AG zu schliessen», erklärt er. Selbst Bemühungen, den IT-Bereich auszubauen und einen eigenen Onlineshop zu lancieren, nützten nichts.

Dem Aargauer fällt es zwar nicht leicht, sein Lebenswerk zu beenden. Aber er sagt: «Heute bin ich 79 Jahre alt, hatte in jeder Beziehung ein sensationelles Leben und viel Glück. Dafür bin ich dankbar.» Zudem freue er sich darauf, dass er jetzt wieder mehr Zeit für seine Familie und seine Hobbys haben wird. Zuerst wird er aber noch sein restliches Sortiment und das Ladeninventar verkaufen. Für das Geschäftshaus an der Aarauerstrasse 4 sucht Hochuli allerdings noch eine passende Mieterschaft.

(red.)

veröffentlicht: 2. März 2024 17:03
aktualisiert: 2. März 2024 17:03
Quelle: Aargauer Zeitung

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch