Gebäude evakuiert

Niederrohrdorf: Dachstock von Mehrfamilienhaus brannte lichterloh

14.01.2024, 10:27 Uhr
· Online seit 13.01.2024, 20:08 Uhr
In Niederrohrdorf ist es am Samstagabend zu einem grösseren Brand gekommen. Der Dachstock eines Mehrfamilienhauses an der Oberdorfstrasse stand in Flammen. Das Gebäude musste evakuiert werden, verletzt wurde niemand.

Quelle: Tele M1 / Leserreporter / ArgoviaToday / Rodrigo Cerletti

Anzeige

Der Brand brach kurz vor 17 Uhr am Samstagabend aus, wie die Aargauer Kantonspolizei auf Anfrage mitteilt. Betroffen war der Dachstock eines Mehrfamilienhauses an der Oberdorfstrasse, gleich gegenüber des Gemeindehauses. Wie ein Video einer Leserreporterin zeigt, brannte der Dachstock lichterloh, Flammen schlugen meterhoch aus den Dachfenstern.

Verletzt hat sich bei dem Brand niemand, teilt die Kantonspolizei weiter mit. Die Bewohner des Hauses sind evakuiert und vorübergehend im Gemeindehaus untergebracht worden. Sowohl der Dachstock als auch das zweite Obergeschoss sind zumindest vorläufig nicht mehr bewohnbar. Im Erdgeschoss befinden sich Geschäfte.

Quelle: Tele M1 / Leserreporter / ArgoviaToday / Manuel Fasol

Die Feuerwehr konnte das Feuer am frühen Abend löschen. Die Feuerwehr Rohrdorf wurde durch die Einsatzkräfte aus Fislisbach und Baden unterstützt. Wegen des Feuerwehreinsatzes war die Oberdorfstrasse für längere Zeit gesperrt. Wie es zum Brand kam, ist bisher noch unklar. Die Brandursache müsse nun abgeklärt werden, heisst es bei der Polizei.

(red.)

veröffentlicht: 13. Januar 2024 20:08
aktualisiert: 14. Januar 2024 10:27
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch