Anzeige
Wegen Covid-Zertifikat

Anonyme Briefe stimmen EHC Olten nachdenklich

3. September 2021, 11:37 Uhr
Derzeit erhält der EHC Olten anonyme Briefe betreffend Covid-Zertifikat. Darin steht, dass der Club das «diskriminierende» Zertifikat stoppen soll. Zahlreiche Fans würden sonst den Stadionbesuch meiden. Der EHC Olten hat auf diese Briefe reagiert.
Die anonymen Briefverfasser sind überzeugt: «Die Konsequenz wird sein, dass wir zahlreichen Fans (Impfgegner) das Kleinholz Stadion meiden werden!»
© KEYSTONE/Georgios Kefalas

«Immer wieder erreichen uns anonyme Schreiben, die uns sehr nachdenklich stimmen. Es ist nicht die Eishockey Club Olten AG EHCO, die die gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen für den Spielbesuch in der aktuellen Saison macht», teilte der Swiss-League-Club auf Facebook und Instagram mit.

Grund für diesen Post seien anonyme Briefe, welche der Eishockey-Club jetzt schon mehrmals erhielt, sagte Stephan Felder, Mediensprecher des EHC Olten, gegenüber Radio 32. «Wir gehen davon aus, dass diese Briefe immer von derselben Person oder Personengruppe kommen», präzisiert Felder. Dabei würde es sich jedoch definitiv nur um einen kleinen Kreis handeln.

Während die anonymen Federführer sicher sind, dass der EHC Olten die ausbleibenden Fans im Stadion Kleinholz spüren werde, ist Felder vom Gegenteil überzeugt: «Weit über 90 Prozent der Leute arrangieren sich mit den Massnahmen.» Zudem sei der Verkauf der Saison-Abos gut gestartet und auf dem Stand des Vorjahres, wo es noch keine Zertifikats-Pflicht gegeben hatte. «Zudem haben die Reaktionen auf unseren Post gezeigt, dass die meisten Leute es verwerflich finden, sich anonym an den EHC Olten zu wenden.»

EHC Olten will anonymen Schreiberlinge eine Antwort geben

Weil die Briefe keinen Absender hatten, konnte die Club-Führung auch nicht auf die Kritik reagieren. «Wir wollten darauf aber eine Antwort geben und deshalb haben wir es öffentlich gemacht», erklärt Stephan Felder. Zudem sei es auch ein grosse Anliegen der Clubführung gewesen, zu untermauern, dass die herrschenden Corona-Massnahmen nicht die Idee des EHC Olten waren. «Das sind die Vorgaben des Bundes», so Felder, «und an diese halten wir uns auch, damit wir Zuschauerinnen und Zuschauer im Stadion haben können.»

(ova)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. September 2021 12:10
aktualisiert: 3. September 2021 11:37