Swiss League

EHC Olten dreht gegen EVZ Academy auf und gewinnt 0:5

30. Januar 2022, 18:48 Uhr
Der EHC Olten wahrt seine Chancen und bleibt Tabellenführer Kloten dicht auf den Fersen. In einem souveränen Spiel liess Olten keinen Zweifel an seinen Sieg-Ambitionen und schlägt die überforderte EVZ Academy vor 335 Zuschauer souverän mit 0:5.
Neuzugang Colin Smith schiesst das 0:2 Führung für den EHC Olten.
© freshfocus

Allzu überzeugend war die Vorstellung des EHC Olten am Freitag gegen EVZ Academy nicht. Ein Grund mehr am Sonntag vor gegnerischem Publikum in Zug eine bessere Partie gegen die Academy aufs Eis zu legen. Es galt drei Punkte einzufahren und dem EHC Kloten auf den Fersen zu bleiben. Sein Debüt vor 335 Zuschauer gab am Sonntag der neue EHCO-Import Colin Smith. Die Gegner aus Zug stehen derweil auf einem für sie guten neunten Platz und hat somit die Pre-Playoff-Quali praktisch sicher und kann daher befreit aufspielen.

Das erste Drittel knüpft nahtlos an das Freitags-Spiel an. Die Academy ist weitestgehend im ersten Drittel die bessere Mannschaft. Dennoch geht Olten in der 16. Minute durch Lukas Lhotak in Führung. Im Powerplay reagiert er nach einem Gestocher am schnellsten und bringt Olten in Führung, das sie auch in die erste Pause bringen können.

Der EHC Olten begann in Unterzahl im Mitteldrittel, zeigte aber eine ganz neue Spielmentalität. Die Gäste erspielen sich Chance um Chance und Neuzugang Colin Smith schiesst in der 22. Minute das 0:2. Keine zwölf Minuten später dreht Dominic Forget auf und erhöht auf drei Tore Vorsprung. Der EHC Olten macht Lust auf das Schlussdrittel.

Olten startete mit Druck ins Schlussdrittel und versuchte stets die komfortable Führung weiter auszubauen. In der 47. Spielminute kam es kurz zu einem Schockmoment für die Zuger, da sie beinahe ein Eigentor schossen. Doch auch das sorgte nicht für den dringend benötigte Weckruf. Im Gegenteil – Olten dominierte das Spiel und erhöhte noch auf 0:4. Kurz vor Ende des Spiels erwischte Cédi Hüsler den Bully und servierte mit dem fünften Tor zum 0:5-Endstand.

Am Dienstag geht die Reise für den EHC Olten weiter ins Tessin. Dort wartet dann schon der HC Biasca.

Telegramm:

EVZ Academy - Olten 0:5 (0:1, 0:2, 0:2)

335 Zuschauer. - SR Müller/Arpagaus, Micheli/Pitton. - Tore: 16. Lhotak (Knelsen, Scheidegger/Powerplaytor) 0:1. 22. Smith (Horansky) 0:2. 34. Forget (Sterchi, Mosimann/Powerplaytor) 0:3. 51. Wyss (Forget) 0:4. 56. Hüsler (Schwab) 0:5. - Strafen: 4mal 2 plus 5 Minuten (Muggli) plus Spieldauer (Muggli) gegen EVZ Academy, 3mal 2 Minuten gegen Olten.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. Januar 2022 17:55
aktualisiert: 30. Januar 2022 18:48
Anzeige