Aargau/Solothurn

Baustelle auf Autobahn A1: Aargauer Polizei verzeigt Autofahrer wegen Missachtung der Höchstbreite

Aarau West

Polizei verzeigt ein Dutzend Autofahrer wegen Missachtung der Höchstbreite auf A1

· Online seit 12.04.2024, 17:41 Uhr
Bei einer Kontrolle im Baustellenbereich auf der Autobahn A1 bei Aarau West hat die Polizei am Freitag rund ein Dutzend Fahrzeuglenkende wegen Missachtung der Höchstbreite erwischt. Die Polizei zeigte die fehlbaren Lenkenden bei der Staatsanwaltschaft an.
Anzeige

Seit Beginn der Bauarbeiten im März auf der Autobahn A1 auf der Höhe der Ausfahrt Aarau West, sei es bereits zu mehreren Unfällen gekommen, schreibt die Aargauer Kantonspolizei. Dies, weil Lenkende von schweren Motorwagen auf dem Normalstreifen durch die Missachtung der signalisierten Höchstbreite durch einen überholenden Fahrzeuglenkenden zu Ausweichmanövern gezwungen wurden und dadurch mit den rechten Rändern der Fahrbahn kollidiert waren.

Deshalb führte die Aargauer Kantonspolizei am Freitagmorgen eine Kontrolle auf A1-Fahrbahn Richtung Bern durch. Augenmerk legten die Beamten dabei auf die Breite der jeweiligen Fahrzeuge. Dabei habe sich gezeigt, dass viele Lenkerinnen und Lenker keine Kenntnis über die Abmessungen ihrer Fahrzeuge haben, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Wer's nicht weiss, fährt rechts

Die Fahrzeugbreite sei über die äussersten, fest mit dem Fahrzeug verbundenen Teile – jedoch ohne Spiegel und deren Halterungen – zu messen. Lenkende von Fahrzeugen mit einer Breite von mehr als 200 Zentimetern sollten im Baustellenbereich laut Polizei zwingend nur die rechte Fahrspur nutzen. Dies gelte auch für Fahrzeuglenkende, die keine Kenntnisse über die Breite ihres Fahrzeuges hätten.

Polizei klärt auf TikTok auf: So verhälst du dich bei Baustellen auf der Autobahn richtig:

@kantonspolizeiaargau Aktuell wird der Strassenbelag der Autobahn A1 teilweise saniert, weshalb die Fahrspur nicht wie gewohnt normal verläuft. Wir geben dir drei Tipps wie du sicher und unfallfrei durch die Baustellenbereiche auf Autobahnen kommst. #heschgwüsst #kapoaargau #autobahn #sicherheit #strassenverkehr ♬ Originalton - Kantonspolizei Aargau

Insgesamt zwölf Lenkende missachteten während der Kontrolle die Höchstbreite und müssen mit Konsequenzen rechnen. Die Polizei zeigte bei der Kontrolle ausserdem einzelne Lenkende wegen Missachten der Sicherheitslinie und wegen ungenügenden Abstands beim Hintereinanderfahren an. Im Sinne der Verkehrssicherheit werde die Polizei weitere Kontrollen vornehmen, hiess es.

(sda/maf)

veröffentlicht: 12. April 2024 17:41
aktualisiert: 12. April 2024 17:41
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch