Aargau/Solothurn

«So muss das Wetter sein»: Weihnachtsmärkte im Argovialand werden überrannt

Dank Schneefall

«So muss das Wetter sein»: Weihnachtsmärkte im Argovialand werden überrannt

· Online seit 10.12.2022, 19:37 Uhr
Für Autofahrerinnen und Autofahrer ist der erste Schneefall im Mittelland eher ein Fluch. Gross ist die Freude hingegen bei den Weihnachtsmärkten in der Region. Dank der weissen Pracht wurden sie am Samstag regelrecht überrannt.

Quelle: Tele M1

Anzeige

«Das Wetter muss für einen Weihnachtsmarkt genau so sein – vielleicht sogar noch ein bisschen kälter», sagt ein Besucher des Aarauer Weihnachtsmarktes gegenüber Tele M1. «Ich habe sogar gehofft, dass es schneit. Diese weisse Stimmung gehört einfach dazu», erzählt ein anderer Mann.

Auch im Adventsdorf in Olten zeigt sich das gleiche Bild. Die Organisatoren konnten sich zwar auch ohne Schnee nicht über mangelndes Interesse beklagen, aber nun hat es nochmals stark zugenommen. Dennoch gibt Mike Zettel, Organisator Adventsdorf Olten, zu: «Als es ein wenig mehr schneite, war das Wetter nicht so schön und die Leute kamen erst später. Aber jetzt mit diesen schönen Schneeflocken, zieht es wieder an.»

Der Oltner Weihnachtsmarkt-Veranstalter zählte seit der Eröffnung vor einer Woche rund 40'000 Besucherinnen und Besucher. Weshalb trotzdem nicht alle Standbetreiber zufrieden sind, erfährst du im Video oben.

(red.)

veröffentlicht: 10. Dezember 2022 19:37
aktualisiert: 10. Dezember 2022 19:37
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch