Niedergösgen

Töfffahrer stirbt nach schwerem Unfall

16. Juni 2021, 10:16 Uhr
Am Dienstagabend ist in Niedergösgen ein Töfffahrer tödlich verunfallt. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde auch ein Rettungshelikopter aufgeboten. Für den Fahrer kam aber jede Hilfe zu spät.

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday

Anzeige

Der 27-jährige Töfffahrer ist um ca. 21.45 Uhr auf der Erlinsbacherstrasse in Niedergösgen in Richtung Zentrum unterwegs gewesen. In einer Linkskurve hat er einen Lieferwagen überholt, sagt Bruno Gribi, Mediensprecher der Kantonspolizei Solothurn, zu Tele M1: «Unmittelbar nach dem Überholvorgang hat er die Kontrolle über seinen Töff verloren, kam von der Strasse ab und prallte in eine Betonmauer. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.»

Nebst mehreren Polizei-Patrouillen, Ambulanz und der Feuerwehr wurde aufgrund der Schwere seiner Verletzungen auch ein Rettungshelikopter der Rega aufgeboten. Für den Fahrer kam aber jede Hilfe zu spät.

Die Erlinsbacherstrasse musste während rund 3 Stunden für den Durchgangsverkehr gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet. Der genaue Unfallhergang wird durch die Polizei und die Solothurner Staatsanwaltschaft untersucht.

(Tele M1 / Red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 16. Juni 2021 08:43
aktualisiert: 16. Juni 2021 10:16