Anzeige
Lenkerin merkte nichts

Verwirrung um Streifkollision: War es ein Auto, das auf die Strasse ragte?

10. November 2021, 11:10 Uhr
Eine Frau suchte eine Autogarage auf, weil sie dachte, ihr Fahrzeug habe einen Steinschlag erlitten. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine Streifkollison handeln könnte. Möglicherweise hatte sie ein Auto touchiert, das bei einer Bäckerei auf die Strasse ragte. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Das Auto der Frau war auf der kompletten Seite zerkratzt.
© Kantonspolizei Aargau

Die Kantonspolizei Aargau versucht, eine mögliche Streifkollision aufzuklären. Der Hintergrund: Eine Frau hat mit ihrem Renault Kangoo eine Autogarage aufgesucht, weil sie glaubte, dass das Fahrzeug einen Steinschlag erlitten habe. Es stellte sich jedoch heraus, dass die ganze Fahrzeugseite zerkratzt war.

Die Kratzspuren deuten auf eine Streifkollision hin.

© Kantonspolizei Aargau

Die Frau meldete sich daraufhin am Dienstag bei der Polizei und gab an, dass sie womöglich kurz vor 14 Uhr eine Streifkollision verursacht habe. Sie vermutet, dass sie ein Auto auf der Höhe von Beck Maier touchiert haben könnte, das auf die Strasse geragt habe.

Weitere Angaben zum Fahrzeug hat die Polizei nicht. Deshalb sucht sie nun Zeugen, die weiterhelfen können. Hinweise können bei der Mobilen Polizei in Schafisheim unter 062 886 88 88 deponiert werden.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. November 2021 11:10
aktualisiert: 10. November 2021 11:10