Aargau/Solothurn

Wegen Störung in Reinach: Mehrere Gemeinden zwischenzeitlich ohne Strom

Ursache unbekannt

Wegen Störung in Reinach: Mehrere Gemeinden zwischenzeitlich ohne Strom

12.04.2024, 17:23 Uhr
· Online seit 12.04.2024, 15:52 Uhr
In mehreren Aargauer Gemeinden ist am Freitagnachmittag der Strom ausgefallen. Bereits nach kurzer Zeit war die Störung jedoch wieder behoben.
Anzeige

Der lokale Energieversorger EWS Reinach bestätigte auf Anfrage, dass es am Freitagnachmittag zu Störungen bei der Stromversorgung kam. Die Probleme seien gegen 15.30 Uhr aufgetreten, bereits nach rund 15 Minuten ging der Strom in den Haushalten allerdings wieder.

Wie die AEW Energie AG am späteren Nachmittag mitteilte, waren fast ein Dutzend Gemeinden vom Stromausfall betroffen: Beinwil am See, Gontenschwil, Leimbach, Menziken, Menziken-Burg, Oberkulm, Reinach, Schlossrued, Schmiedrued, Unterkulm, Zetzwil.

Grund war nach ersten Erkenntnissen eine Schutzauslösung im Unterwerk in Reinach. Was der Grund für die Auslösung dieses Schutzmechanismus war, sei aber noch unklar. Bereits nach wenigen Minuten floss der Strom in den betroffenen Gebieten wieder, schreibt die AEW.

veröffentlicht: 12. April 2024 15:52
aktualisiert: 12. April 2024 17:23
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch