Aargau/Solothurn

Wieder mehr Passagiere in Solothurner Bussen

Öffentlicher Verkehr

Wieder mehr Passagiere in Solothurner Bussen

· Online seit 03.06.2022, 06:56 Uhr
Der Busbetrieb Solothurn und Umgebung (BSU) hat im vergangenen Jahr 5,4 Millionen Passagiere transportiert. Das sind 200'000 Fahrgäste mehr als 2020, aber immer noch 1,8 Millionen weniger als vor der Corona-Pandemie 2019.
Anzeige

Die Pandemie spiegle sich auch in den Verkehrserträgen wider, teilte der BSU am Donnerstag mit. Diese seien 2021 mit 6,1 Millionen Franken deutlich unter dem Vor-Corona-Niveau von 8,1 Millionen Franken im Jahr 2019 ausgefallen.

Der BSU schloss der vergangene Jahr mit einem Defizit von 48'000 Franken ab.

veröffentlicht: 3. Juni 2022 06:56
aktualisiert: 3. Juni 2022 06:56
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch