Aargau/Solothurn
Zofingen

Kölliken: Autofahrer fährt Mann mit Sehbehinderung an und fährt davon

Kölliken

Autolenker fährt Mann mit Sehbehinderung an und macht sich aus dem Staub

· Online seit 15.05.2024, 15:43 Uhr
Am Mittwochmorgen ist es in Kölliken zu einem Unfall mit einem sehbehinderten Fussgänger gekommen. Obwohl er sich korrekt verhielt, wurde er vom Seitenspiegel eines vorbeifahrenden Autos erfasst.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Aargau am Mittwochmorgen kurz vor 7 Uhr in Kölliken. Ein Fussgänger, dessen Sehvermögen stark eingeschränkt ist, war mit seinem Blindenhund unterwegs. Als er das heranfahrende Auto hörte, ging er mit seinem Hund an den linken Strassenrand bis an den Grünstreifen.

Wie die Polizei weiter schreibt, verhielt sich der Fussgänger korrekt, wurde aber trotzdem vom Seitenspiegel des Autos erfasst. Der unbekannte Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Kölliken Zentrum. Der Mann mit Sehbehinderung wurde dabei leicht am Unterarm verletzt.

Gemäss den Aussagen des leichtverletzten Mannes dürfte es sich beim Auto um einen hellen Kleinwagen handeln. Die Polizei sucht Zeugen.

veröffentlicht: 15. Mai 2024 15:43
aktualisiert: 15. Mai 2024 15:43
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch