Aargau/Solothurn
Zofingen

Zofingen: Velofahrer rutscht auf Ölspur aus – Buschauffeur hat Tankdeckel offen gelassen

Zofingen

Velofahrer rutscht auf Ölspur aus – weil Buschauffeur Tankdeckel offen liess

01.09.2023, 09:08 Uhr
· Online seit 01.09.2023, 08:32 Uhr
Ein E-Bike-Fahrer ist am Donnerstag auf einer Ölspur in einem Kreisel in Zofingen ausgerutscht und gestürzt. Dabei verletzte sich der 59-jährige Velofahrer und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Feuerwehr hat die Ölspur beseitigt.
Anzeige

Am Donnerstagmittag ist ein 59-Jähriger mit seinem E-Bike im Henzmann-Kreisel in Zofingen auf einer Ölspur ausgerutscht. Dabei verletzte sich der Velofahrer und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Das schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Der Mann trug bei dem Unfall einen Velohelm, dieser hat schlimmere Verletzungen verhindert.

Die Polizei hat umgehend Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Dabei stellte sie schnell fest, dass ein Bus-Chauffeur beim Betanken vergessen hatte, den Tankdeckel wieder zu schliessen. Dadurch schwappte bei der Kurvenfahrt im Kreisel Kraftstoff aus dem Tank, der die Fahrbahn rutschig machte. Der Vorfall wird an die zuständige Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

Die Feuerwehr hat die Ölspur mittlerweile beseitigt. Im Einsatz war auch eine Reinigungsmaschine eines Abschleppunternehmens.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 1. September 2023 08:32
aktualisiert: 1. September 2023 09:08
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch