Oftringen

Zwei Verletzte, weil einer das Rotlicht missachtete

27. Juli 2021, 10:08 Uhr
Auf der Äusseren Luzernerstrasse in Oftringen hat sich am Montagabend eine heftige Kollision ereignet. Einer der Unfallbeteiligten hatte zuvor ein Rotlicht überfahren, als er auf die Autobahn gelangen wollte.
Anzeige

Ein 30-jähriger VW-Golf-Fahrer hat am Montagabend um 19 Uhr ein Rotlicht missachtet, als er von Zofingen her kommend von der Äusseren Luzernerstrasse auf die Autobahn A1 fahren wollte. Folglich kollidierte er seitlich-frontal mit einem Skoda, der von Oftringen her kam, teilt die Kantonspolizei Aargau mit.

Die beiden Lenker wurden leicht verletzt mit der Ambulanz ins Spital gebracht. An beiden Autos entstand ein grosser Schaden. Der Unfallverursacher wurde verzeigt. Er musste zudem vorläufig seinen Führerausweis abgeben.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 27. Juli 2021 10:09
aktualisiert: 27. Juli 2021 10:09