Adelboden

48-jährige Aargauerin stirbt nach Trottinett-Unfall

3. August 2022, 16:05 Uhr
Eine Aargauerin verletzte sich am vorletzten Freitag bei einem Trottinett-Unfall in Adelboden schwer. Am Dienstagabend ist sie im Spital ihren Verletzungen erlegen.
Die 48-Jährige fuhr mit dem Trottinett vom Silleren Richtung Bergläger.
© Keystone

Am Freitag, 22. Juli, war eine Trottinettfahrerin aus dem Aargau in Adelboden bei einem Unfall schwer verletzt worden, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Die Trottinettfahrerin war auf der Vordersillerenstrasse von Sillerenbühl in Richtung Bärgläger unterwegs gewesen, als sie stürzte und sich dabei schwer verletzte.

Die 48-Jährige wurde vor Ort durch Drittpersonen erstversorgt, anschliessend durch eine umgehend aufgebotene Rega-Crew medizinisch betreut und mit einem Helikopter ins Spital geflogen.

Die Frau ist nun am Dienstagabend im Spital verstorben. Es handelt sich um eine 48-jährige im Kanton Aargau wohnhafte Schweizerin.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. August 2022 16:06
aktualisiert: 3. August 2022 16:06
Anzeige