Legislaturauftakt

«Das Amt ist wichtig, nicht die Person»: Nationalrat startet in neue Amtsperiode

04.12.2023, 20:09 Uhr
· Online seit 04.12.2023, 14:36 Uhr
Der Nationalrat hat seine erste Sitzung der neuen Legislaturperiode begonnen, der 52. in der Geschichte des Bundesstaats. Der Zuger Mitte-Nationalrat Gerhard Pfister eröffnete die Sitzung in seiner Funktion als Alterspräsident.
Anzeige

Auf dem Programm dieser konstituierenden Sitzung des Nationalrats stand zuerst eine Rede des 61-jährigen Zugers, der seit 2003 ohne Unterbruch in der grossen Kammer der Eidgenössischen Räte sitzt.

Nach Pfisters Rede stand eine Ansprache des jüngsten erstmals gewählten Ratsmitglieds auf dem Programm, der Berner SVP-Nationalrätin Katja Riem. Danach sollte der Nationalrat sich konstituieren, dies auf Antrag seines provisorischen Büros. Der Rat ist laut Parlamentsunterlagen konstituiert, wenn die Wahl für die Mehrheit seiner Mitglieder für gültig erklärt worden ist.

Nach der Vereidigung der Nationalratsmitglieder stand die Wahl des Ratspräsidiums auf dem Programm. Designiert war der bisherige Vizepräsident Eric Nussbaumer (SP/BL). Eine Amtsperiode dauert vier Jahre.

(sda)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 4. Dezember 2023 14:36
aktualisiert: 4. Dezember 2023 20:09
Quelle: BärnToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch