Schweiz

Das hat es mit dem Swiss-Flieger «ILOVEGVA» auf sich

In Genf verliebt?

Das hat es mit dem Swiss-Flieger «ILOVEGVA» auf sich

· Online seit 11.02.2023, 06:30 Uhr
Eine kuriose Beobachtung hat der Flugdatendienst Flightradar24 am Freitag über Twitter gemeldet: Die Bezeichnung einer Swiss-Maschine lautete «ILOVEGVA» – also «Ich liebe den Flughafen Genf».
Anzeige

Der Flughafen Genf trägt die Kennzeichnung «GVA». Flightradar24 schrieb in seinem Tweet, jemand sei in Genf verliebt. Bloss: Das Flugzeug befand sich laut Flugradar gar nicht in Genf, sondern am Flughafen Zürich. Hat sich da jemand vertippt?

Die Swiss klärt auf: Die Maschine befand sich für Wartungsarbeiten in der Werft. «Technik-Mitarbeitende haben zu Testzwecken dieses kreative Callsign eingegeben und damit offensichtlich ihre Liebe zu Genf bekundet, was natürlich eine schöne Botschaft an unseren Standort Genf ist», teilte ein Sprecher mit.

Bei der Bezeichnung «ILOVEGVA» handelt es sich somit nicht um ein offizielles sogenanntes Callsign des Flugzeugs. Diese Callsigns bilden laut Swiss normalerweise die Flugnummer ab. Der Swiss-Flieger befand sich am Freitag denn auch wieder im regulären Flugbetrieb - versehen mit der korrekten Bezeichnung «LX2804». Es ging erst mal nach Genf.

(sda/hap)

veröffentlicht: 11. Februar 2023 06:30
aktualisiert: 11. Februar 2023 06:30
Quelle: ZüriToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch