Schweiz

Das sind die spätesten Termine, damit deine Weihnachtsgeschenke ankommen

Post

Das sind die spätesten Termine, damit deine Weihnachtsgeschenke ankommen

· Online seit 07.12.2023, 05:42 Uhr
Die Post hat vor Weihnachten viel zu tun. Damit deine Geschenkli auch sicher rechtzeitig ankommen, gilt es einige Termine zu beachten. Hier gibt es die Übersicht.
Anzeige

Heiligabend fällt dieses Jahr auf einen Sonntag, Weihnachten ist an einem Montag. Und an beiden Tagen wird keine Post ausgeliefert. Wann müssen die Päckli und Karten also auf die Post gebracht werden, damit sie auch sicher ankommen?

Für Briefe und Pakete gelten unterschiedliche Termine. Mit «Swiss Express Mond» kannst du Pakete sogar noch am 22. Dezember auf die Post bringen, damit sie einen Tag später zugestellt werden. Allerdings ist das Angebot auch entsprechend teuer: Je nach Gewicht bezahlst du bis zu 29 Franken.

Schickst du die Weihnachtspost per A-Post, kannst du die Briefe am 22. Dezember auf die Post bringen, die Pakete müssen bis zum 21. Dezember aufgegeben werden. Bei B-Post sind es der 19. für Briefe beziehungsweise der 20. Dezember für Pakete.

Internationale Sendungen müssen entsprechend früher aufgegeben werden. Ein Problem dabei: Wie die Briefe und Pakete schliesslich im Ankunftsland verteilt werden, kann nicht abschliessend gesagt werden.

Als sicherer Wert gelten für alle internationalen Sendungen der 11. Dezember, später solltest du die Briefe und Pakete als «Urgent» verschicken – was dann wiederum entprechend teurer wird.

(red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 7. Dezember 2023 05:42
aktualisiert: 7. Dezember 2023 05:42
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch