Schweiz

Frau und Kleinkind auf Fussgängerstreifen angefahren – schwer verletzt

Regensdorf

Frau und Kleinkind auf Fussgängerstreifen angefahren – schwer verletzt

09.12.2021, 11:44 Uhr
· Online seit 09.12.2021, 10:18 Uhr
In Watt ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Frau und ihr achtmonatiges Kind schwer verletzt wurden. Sie waren auf dem Fussgängerstreifen unterwegs, als sie von einem Auto erfasst und weggeschleudert wurden.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

Ein 35-Jähriger ist am Mittwochabend kurz nach 17.30 Uhr mit seinem Auto auf der Niederhaslistrasse von Watt Richtung Regensdorf gefahren, als er bei einem Fussgängerstreifen mit einer Frau kollidierte. Diese war gerade dabei, die Strasse mit ihrem Kleinkind zu überqueren, das sie in einer Babytrage auf der Körpervorderseite trug, schreibt5 die Kantonspolizei Zürich.

Die 26-jährige Frau und ihr Kind wurden vom Auto erfasst und weggeschleudert. Beide wurden schwer verletzt ins Spital gebracht.

Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen. Die Niederhaslistrasse musste während des Einsatzes für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Zürcher Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können.

(vro)

veröffentlicht: 9. Dezember 2021 10:18
aktualisiert: 9. Dezember 2021 11:44
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch