Nach Riss in der Decke

Gotthard-Strassentunnel ist ab 19 Uhr wieder offen

15.09.2023, 19:12 Uhr
· Online seit 15.09.2023, 11:20 Uhr
Eine Stunde früher als geplant: Wie das Bundesamt für Strassen am Freitag mitteilt ist der Gotthard-Strassentunnel bereits ab 19 Uhr wieder befahrbar. Der Tunnel ist aufgrund eines Risses in der Decke seit Sonntagnachmittag gesperrt.

Quelle: BRK News / SDA/ CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris (Archiv-Video vom 11.9.2023)

Anzeige

Reisende in und aus dem Süden können wieder aufatmen. Der Verkehr kann ab Freitagabend, 19 Uhr, wieder durch den Gotthard-Strassentunnel rollen. Jedoch vorerst nur mit Tempo 60 statt Tempo 80 im betroffenen Abschnitt.

Riss in Zwischendecke

Am Sonntagnachmittag musste der Tunnel in beide Richtungen gesperrt werden. Grund war ein 25 Meter langer Riss in der Zwischendecke nahe dem Nordportal. Dieser wurde laut dem Astra von Spannungsumlagerungen im Gebirge ausgelöst. Dabei fielen Betonteile auf die Strasse. Verletzt wurde niemand.

Bereits am Montag teilte das Astra mit, den Tunnel Ende Woche wieder öffnen zu wollen. Fachleute arbeiteten mit Hochdruck an den Reparaturen. Die Decke musste an der gerissenen Stelle abgebrochen und ersetzt werden. Im Verlauf des Freitags würden diese Arbeiten abgeschlossen. Ausserdem müsse das Astra die Betriebs- und Sicherheitsausrüstung testen – etwa die Beleuchtung und die Lüftung.

Sperrung in der Nacht

Bis am 4. Oktober wird der Tunnel jeweils nachts zwischen 20 und 5 Uhr gesperrt sein. Dies habe jedoch nichts mit den Reparaturarbeiten zu tun, teilte das Astra am Donnerstag mit. Der Tunnel werde jedes Jahr für mehrere Nächte für Arbeiten im Fahrraum gesperrt.

(gin)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 15. September 2023 11:20
aktualisiert: 15. September 2023 19:12
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch