Technische Störung

Gotthard-Strassentunnel bleibt bis auf Weiteres gesperrt

11.09.2023, 07:32 Uhr
· Online seit 10.09.2023, 19:40 Uhr
Der Gotthard-Strassentunnel ist am Sonntagnachmittag wegen eines Risses in der Tunneldecke in beide Richtungen gesperrt worden. Betonteile fielen auf die Strasse. Personen wurden keine verletzt.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Eine erste Bestandsaufnahme zeigte einen 25 Meter langen Riss in der Zwischendecke, wie das Bundesamt für Strassen Astra mitteilt. Die Ursache und der genaue Schaden waren zum Zeitpunkt der Mitteilung nicht geklärt. Wie lange der Tunnel gesperrt bleibt, war noch nicht bekannt.

Der Verkehr wird laut Astra über die San Bernardino-Route sowie über die Gotthard-Passstrasse umgeleitet. Die Verantwortlichen würden mit Hochdruck an der Behebung des Schadens sowie an der Analyse der Ursache arbeiten.

Der Gotthard-Strassentunnel musste am Sonntag kurz nach 16 Uhr gesperrt werden. Die Betonteile haben sich laut Mitteilung nahe dem nördlichen Tunnelportal gelöst. Auf beiden Seiten, im Norden wie im Süden, stauten sich die Autos in der Folge auf mehreren Kilometern.

Der Störungsmeldung ging ein Bericht eines Pannenfahrzeuges voraus. Das Astra konnte gegenüber der Today-Redaktion nicht bestätigen, dass es einen Zusammenhang zwischen einem Pannenfahrzeug und der Störung gibt.

(red.)

veröffentlicht: 10. September 2023 19:40
aktualisiert: 11. September 2023 07:32
Quelle: PilatusToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch