Umwelt

Lausanne auf Platz 1 bei Klima-Wettbewerb des WWF

2. April 2022, 07:18 Uhr
Die Umweltschutzorganisation WWF hat in einem Ranking Lausanne unter sieben Bewerbern als umweltfreundlichste Stadt der Schweiz auserkoren. Die Stadt siegte etwa wegen besonderen Baumpflanzaktionen.
Auch dank den Bäumen: Lausanne ist laut WWF die umweltfreundlichste Stadt der Schweiz.

Bis 2040 sollen genug Bäume gepflanzt werden, so dass sich die Blattfläche verdoppelt. Ebenfalls gut abgeschnitten haben Basel und Zürich, wie der WWF am Samstag mitteilte. Basel gehe bei der Reduktion der CO2-Emissionen als gutes Beispiel voran, und Zürich investiere 1,5 Milliarden Franken in den Ausbau klimafreundlicher städtischer Fernwärmenetze.

Teilgenommen an der internationalen Ausschreibung haben neben Lausanne, Basel und Zürich die Städte Delsberg JU, St. Gallen, Thun BE und Bern. Die drei Bestplatzierten ziehen nun im Mai ins internationale Finale. Insgesamt haben 280 Städte an der Ausschreibung teilgenommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. April 2022 07:18
aktualisiert: 2. April 2022 07:18
Anzeige