Computer-Zubehör

Logitech mit Rekordumsatz im letzten Geschäftsjahr

3. Mai 2022, 05:50 Uhr
Der Waadtländer Logitech-Konzern hat im Geschäftsjahr 2021/2022 per Ende März einen Rekordumsatz verzeichnet. Der operative Gewinn sank dagegen deutlich. Der Ausblick ist verhalten.
Der Waadtländer Logitech-Konzern hat im letzten Geschäftsjahr (per Ende März) seinen Umsatz nochmals gesteigert. Der Gewinn sank dagegen um einen Drittel.
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

Logitech konnte im letzten Geschäftsjahr die Verkäufe um 4 Prozent auf 5,48 Milliarden Dollar steigern, wie der Konzern am Dienstag bekanntgab. Bereits im Vorjahr hatte Logitech vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie seinen Umsatz um 76 Prozent massiv erhöht.

Das operative Ergebnis konnte dagegen mit dem Umsatzwachstum nicht Schritt halten. Es sank um 33 Prozent auf 774 Millionen Dollar. Strategische Investitionen in Marketing und Produktentwicklung belasteten das Ergebnis. Sie dürften den Gewinn künftig verbessern.

Der Ausblick von Logitech fällt dagegen verhalten aus. Der Ukraine-Krieg belastet den Geschäftsgang. Der Konzern senkt daher seine Erwartungen für das Geschäftsjahr 2022/2023. Der Umsatz dürfte zu konstanten Wechselkursen noch um 2 bis 4 Prozent wachsen und das operative Ergebnis zwischen 875 und 925 Millionen Dollar betragen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Mai 2022 05:50
aktualisiert: 3. Mai 2022 05:50
Anzeige