Grenze

Schweizer Zugverbindungen von deutschem Bahnstreik betroffen

14.11.2023, 20:33 Uhr
· Online seit 14.11.2023, 20:21 Uhr
Auch grenzüberschreitende Züge zwischen der Schweiz und Deutschland sind vom angekündigten Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) für den Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstag betroffen. Dies teilten die SBB am Dienstagabend via X (vormals Twitter) mit.
Anzeige

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft ihre Mitglieder zu einem 20-stündigen Warnstreik bei der Bahn ab Mittwochabend auf. Demnach sollen die Beschäftigten von 22 Uhr bis Donnerstag 18 Uhr am Donnerstag die Arbeit niederlegen, wie die GDL am Dienstag auf ihrer Webseite mitteilte.

So kommt es währenddessen zu massiven Beeinträchtigungen im Fern-, Regional- und S-Bahn Verkehr der Deutschen Bahn. Daher sind auch grenzüberschreitendende Züge von dem Streik betroffen, wie die SBB schreibt.

Bereits gekaufte Tickets behielten ihre Gültigkeit für einen späteren Zeitpunkt, hiess es in der Meldung. Die Zugbindung sei aufgehoben. Reisende hätten auch die Möglichkeit, ihre Reise aufgrund eines besonderen Entgegenkommens der Deutschen Bahn vorzuverlegen.

Die SBB empfahl in diesem Zusammenhang, früh genug aufzubrechen, um vor Streikbeginn am Mittwoch um 22 Uhr sicher am Ziel zu sein.

(red./sda)

veröffentlicht: 14. November 2023 20:21
aktualisiert: 14. November 2023 20:33
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch