Schweiz

Tödlich verletzt: Auto überfährt 45-jährigen Motorradfahrer auf Autobahn

Sempach

Tödlich verletzt: Auto überfährt 45-jährigen Motorradfahrer auf Autobahn

13.02.2023, 10:35 Uhr
· Online seit 11.02.2023, 20:29 Uhr
Ein Auto hat auf der Autobahn A2 bei Sempach einen Motorradfahrer überfahren. Dieser starb noch auf der Unfallstelle. Der Autofahrer, welcher den Verunfallten mutmasslich überfahren haben soll, wurde von der Luzerner Polizei festgenommen.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

Zum Unfall kam es am Samstagabend kurz nach 18.45 Uhr auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden. Der Motorradfahrer bremste aus noch unklaren Gründen kurz vor der Ausfahrt Sempach ab. Dabei stürzte er. Der 45-jährige Mann rutschte danach in Richtung Fahrbahnmitte. Dort wurde er von einem nachfolgenden Auto überfahren und tödlich verletzt.

Autofahrer festgenommen

Der mutmassliche Unfallfahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Er konnte kurze Zeit später von der Luzerner Polizei identifiziert und an seinem Wohnort festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft hat sein Auto sichergestellt. Ein Atemlufttest ergab, dass der Autofahrer 0.8 Promille Alkohol im Blut hatte. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung.

Der entsprechende Autobahnabschnitt auf der A2 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Arbeiten der Polizei wurden von der Feuerwehr Region Sursee unterstützt. Für die Betreuung von zwei Zeugen hat die Luzerner Polizei das Careteam Luzern aufgeboten.

Der Tote stammt aus Deutschland

Der verstorbene Töfffahrer stammte aus Deutschland und lebte in der Schweiz. Die Luzerner Polizei sucht weitere Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Auch gesucht sind Lenker, welche dem auf der Strasse liegenden Motorradfahrer ausgewichen sind.

(red.)

veröffentlicht: 11. Februar 2023 20:29
aktualisiert: 13. Februar 2023 10:35
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch