Detailhandel

Wie vom Milchmann – Coop bringt Milch in Mehrweg-Glasflasche zurück

· Online seit 10.11.2022, 10:19 Uhr
Coop führt Vollmilch im Mehrwegglas wieder ein. Der Detailhändler setzt nach Jahrzehnten auf eine nachhaltigere Verpackungslösung – allerdings erst einmal nur für Bio-Vollmilch und lediglich in der Deutschschweiz, und ausserdem teurer.
Anzeige

In einer ersten Phase bieten über 100 Supermärkte in der Region Nordwestschweiz-Zentralschweiz-Zürich die Coop Naturaplan Bio-Vollmilch im Glas an, wie der Detailhändler am Donnerstag mitteilte. Die pasteurisierte Bio-Vollmilch ist in 1-Liter-Flaschen erhältlich und kostet 2.45 Schweizer Franken. Dazu kommt ein Pfand von 30 Rappen, das bei der Rückgabe zurückbezahlt wird.

Rückgabe in Coop-Filialen

Die Flaschen-Rückgabe erfolgt schweizweit in allen Coop-Supermärkten an der Kasse, am Kiosk oder am Infopoint. Dadurch würden die Kundinnen und Kunden dazu beitragen, die Flaschen im Kreislauf zu halten und würden sicherstellen, dass die Glasflaschen möglichst oft wiederverwendet werden, so Coop.

Greenpeace Schweiz begrüsste die Rückkehr von Coop zur Mehrweg-Glasflasche, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Detailhändler wird aber aufgefordert, sich auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit nicht mit einzelnen Verpackungen zufrieden zu geben.

Greenpeace nicht zufrieden mit höherem Preis

Greenpeace Schweiz bedauert, dass die Mehrwegflasche mit einem Preisaufschlag kommt. Diese Hürde werde viele Konsumentinnen und Konsumenten davon abhalten, das Angebot zu nutzen, heisst es weiter. Und: «Wir fordern Coop auf, den Preis zu überdenken und transparent zu kommunizieren, wie diese Differenz zustande kommt.»

(sda/log)

veröffentlicht: 10. November 2022 10:19
aktualisiert: 10. November 2022 10:19
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch