Reisewelten

Mit Delfinen schwimmen und Quokkas anlächeln in Westaustralien

05.02.2024, 13:22 Uhr
· Online seit 19.11.2023, 10:45 Uhr
Der grösste Bundesstaat Australiens punktet mit der längsten Küste und der sonnigsten Hauptstadt des Kontinents – Perth. Ein magischer Ort, an dem man die Akkus wieder aufladen kann. Zu entdecken gibt es vieles: schillernde Korallenriffe, die Weite des Outbacks und eine einzigartige Tierwelt.

Westaustralien ist eine offene Einladung für Reiseerlebnisse, welche die Seele berühren. Hier verschwimmen die Grenzen zwischen Wunsch und Realität und werden zum gelebten Abenteuer. Der grösste australische Bundesstaat ist wie eine andere Welt aus dem Jenseits. Gäste erleben ein Feuerwerk der Farben, wenn rostrote Erde auf türkisblauen Ozean trifft.

Eintauchen in eine andere Welt

Westaustraliens Küste erstreckt sich über 12'500 Kilometer – und ist somit länger als in jedem anderen australischen Bundesstaat. Entsprechend ist der türkisblaue Indische Ozean hier allgegenwärtig. So auch in Perth mit 19 Stadtstränden und dem Swan River, welcher ins Meer mündet.

Ein beliebter Stopp auf dem Roadtrip ist die historische Hafenstadt Fremantle. Regelmässig verkehrende Fähren setzen hier nach Rottnest Island über, wo Besuchende herzig lächelnden Quokkas begegnen. Die Kurzschwanzkängurus gelten als die glücklichsten Tiere der Welt und zaubern jedem Besucher ein Schmunzeln ins Gesicht. Unweit von Fremantle haben Reisende in Rockingham die einmalige Gelegenheit, mit verspielten Delfinen im offenen Meer zu schwimmen.

Ein weiterer Tipp ist der Strand von Monkey Mia. In den 1960er-Jahren begannen lokale Fischer ihren Fang mit einheimischen Delfinen zu teilen. Im Laufe der Jahre wuchs das Vertrauen der Tiere, sodass immer mehr von ihnen regelmässig zum Strand zurückkehrten, um sich ihre Happen abzuholen. Die freundlichen Meeressäuger halten sich ganzjährig in den warmen und geschützten Gewässern der vorgelagerten Shark Bay auf. Heute ist Monkey Mia der Ort einer der berühmtesten Tierbegegnungen Australiens.

Noch mehr Strände und eine Treppe zum Mond

In Broome im Nordwesten lädt der 22 Kilometer lange Cable Beach zu Kamelritten entlang des türkisfarbenen Ozeans ein. Und in der Nähe von Esperance teilt man sich den schönsten Sandstrand Australiens, den Lucky Bay, mit sonnenbadenden Kängurus.

Ein weiteres Highlight ist die kaugummipinke Hutt Lagoon. Das rote Pigment einer im konzentrierten Salzwasser lebenden Alge und der weisse Salzseeboden der Lagune erzeugen die schönsten Rosa-Farbtöne.

Ein einzigartiges Naturphänomen kann man zusätzlich erleben, wenn der Vollmond über dem Wattenmeer der Kimberley- und Pilbara-Küste aufgeht. Er zaubert eine optische Täuschung, die als «Staircase to the Moon» bekannt ist. Man bekommt den Eindruck, eine Treppe würde vom Horizont in den sternenübersäten Nachthimmel aufsteigen. Einer der magischsten Orte, um die «Staircase to the Moon» zu erleben, ist das Ufer der Roebuck Bay in Broome. Für diese optische Täuschung müssen die Voraussetzungen genau passen, was normalerweise zwischen März und November der Fall ist.

Felsen, die wie Bienenkörbe aussehen

Die weltweit einzigartige und geologisch äusserst spannende Felsformation der Bungle Bungle Range im Purnululu Nationalpark gehört seit 2003 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die 350 Millionen Jahre alten Sandsteinfelsen, die an Bienenkörbe erinnern, wurden erst 1983 zufällig von einem Filmteam aus der Luft entdeckt. Sie liegen mitten in der Kimberley-Region, einem der letzten echten, weitgehend unerforschten Wildnisgebieten der Erde. Zu den schönsten Tagestouren in den Bungle Bungles gehören Spaziergänge in die Cathedral Gorge und durch die Echidna Chasm. Ein Rundflug, um die spektakulären Felsen aus der Luft zu erleben, ist ein Muss.

Sonne, Strand und Citylife

Perth, Australiens sonnigste Hauptstadt, bietet neben beinahe immer gutem Wetter und äusserst gastfreundlichen Einwohnerinnen und Einwohner auch jede Menge Abenteuer. Perth ist bekannt als lebendige Metropole mit einem ausgeprägten Kulturangebot, zahlreichen Luxushotels, verlockenden Einkaufsvierteln, trendy Rooftop-Bars und coolen Restaurants am Elizabeth Quay des Swan River. Kurzum: Perth punktet mit einer entspannten, natürlichen und zugleich aufregenden Atmosphäre.

Am schnellsten erreicht man Westaustralien mit der Singapore Airline. Die weltweit am häufigsten ausgezeichnete Airline fliegt täglich nonstop von Zürich nach Singapur, dem idealen Gateway nach Down Under. In nur fünf Stunden erreicht man von dort aus Perth, das ab April viermal täglich angeflogen wird. Flüge zu über 30 Ziele innerhalb Australiens können dank der Zusammenarbeit mit Virgin Australia einfach und schnell hinzugebucht werden.

veröffentlicht: 19. November 2023 10:45
aktualisiert: 5. Februar 2024 13:22
Quelle: ArgoviaToday

argoviatoday@chmedia.ch