Sport

Ab nächster Saison: Europäischer Spitzen-Football in Luzern

Helvetic Mercenaries

Ab nächster Saison: Europäischer Spitzen-Football in Luzern

· Online seit 24.04.2024, 18:15 Uhr
Das American Football Team Helvetic Mercenaries trägt seine Heimspiele in der kommenden Saison der European League of Football (ELF) hauptsächlich in Kriens aus.
Anzeige

Nachdem das Vorgängerteam, die Helvetic Guards, in der vergangenen Saison in Wil gespielt hat, wechseln die Mercenaries in den Kanton Luzern. «Als einzige Schweizer Franchise in der ELF war es unser Ziel, die Spiele an einem möglichst zentralen Ort auszutragen», lässt der Klub auf Anfrage verlauten. Im Stadion Kleinfeld in Kriens, das 3500 Fans Platz bietet, werden fünf der sechs Heimspiele ausgetragen.

Zum Saisonauftakt spielt das Schweizer ELF-Team in Grenchen, wo in den letzten beiden Jahren auch der Final der Schweizer Meisterschaft (Swiss Bowl) ausgetragen wurde. Am 25. Mai treffen die Helvetic Mercenaries im gut 10'000 Zuschauer fassenden Stadion Brühl auf die Barcelona Dragons.

(sda)

veröffentlicht: 24. April 2024 18:15
aktualisiert: 24. April 2024 18:15
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch