Eishockey

Bittere 0:1-Niederlage: Der EHC Olten verliert die Finalserie gegen den EHC Kloten

20. April 2022, 21:57 Uhr
Der EHC Olten gastierte am Mittwochabend beim EHC Kloten zum fünften Playoffduell. Dieses haben die Powermäuse jedoch mit einem 0:1 verloren. Der EHC Kloten steigt somit in die National League auf.
Der EHC Olten spielte am Mittwochabend gegen den EHC Kloten.
© Marc Schumacher/freshfocus

Dass es der EHC Olten im Spiel gegen den EHC Kloten schwer hat, war keine Überraschung. Bereits im ersten Drittel zeigte sich das. Kloten startete gut in die Partie und übernahm von Beginn an das Zepter. Mit dem Pokal vor dem inneren Auge, wollten sich die Zürcher keine Chance entgehen lassen. Der EHCO erhielt im ersten Drittel jedoch fast keinen Zugriff auf die Partie und wurde regelrecht an die Wand gespielt. Es handelte sich wahrscheinlich um eines der schwächsten Drittel des EHC Olten in dieser Serie. Mit einem 0:0 nach zwanzig gespielten Minuten waren dadurch die Powermäuse mehr als nur gut bedient.

Weiter ging es auch schon mit dem Mitteldrittel. Mehrere Male konnten sich die Powermäuse das Tor des EHC Kloten kombinieren und wurden einige Male auch gefährlich für die Zürcher. Die Oltner schossen jedoch meistens zentral auf das Tor und ihre Abschüsse konnten daher von Wolf immer aufgehalten werden. Die Dreitannenstädter waren im zweiten Drittel keineswegs so dominant wie die Flughafenstädter. In der 28. Minute kassierte Simon Sterchi eine unnötige zwei Minuten Strafe für ein Beinstellen und musste in die Kühlbox. Niki Affolter nutzte diese Unterzahl aus und wurde mit dem Rücken zum Tor stehend im Slot bedient, dreht sich um die eigene Achse und konnte das Spielgerät am Oltner Schlussmann vorbeispielen. Es stand 1:0 für den EHC Kloten. Der EHCO war jedoch auch mit dem 1:0 noch gut bedient, nachdem Marc Marchon kurz vor Ende des Drittels noch den Innenpfosten traf.

Im letzten Drittel war es dann definitiv! Da weder der EHC Olten noch der EHC Kloten ein Tor schoss, gewannen die Flughafenstädter mit einem 1:0. Der EHC Kloten steigt somit nach vier Jahren nach dem Abstieg wieder in die National League auf.

Kloten - Olten 1:0 (0:0, 1:0, 0:0)

7600 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker/Tscherrig, Burgy/Stalder. - Tor: 29. Altorfer (Powerplaytor) 1:0. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Kloten, 6mal 2 Minuten gegen Olten.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. April 2022 21:21
aktualisiert: 20. April 2022 21:57
Anzeige