Anzeige
FC Aarau

Frédéric Page kehrt zurück

8. Juni 2021, 22:48 Uhr
Der 42-jährige Aargauer kehrt zum FC Aarau zurück.
© KEYSTONE/Adrien Perritaz
Frédéric Page kehrt zum FC Aarau zurück und übernimmt die neu geschaffene Stelle als Leiter Administration im Nachwuchsbereich. Der Verein freut sich bereits auf seine Rückkehr, wie der FCA am Dienstag mitteilt.

Der 42-jährige Aargauer hatte seine Laufbahn einst auf dem Brügglifeld lanciert. Insgesamt absolvierte er zwischen 1996 und 2003 bzw. 2007 und 2009 nicht weniger als 222 Einsätze im FCA-Trikot. Dazwischen spielte er in der 2. Bundesliga für den 1. FC Union Berlin, die SpVgg Greuther Fürth sowie die SpVgg Unterhaching. Nach seinem neuerlichen Abschied aus Aarau lief er auch für Lausanne-Sport und Neuchâtel Xamax auf, wo er seine Karriere als Spieler im Jahr 2013 beendete.

Bei den Neuenburgern war er in der Folge als Geschäftsführer der «Fondation Gilbert Facchinetti» während sieben Jahren für den Nachwuchsbereich verantwortlich. Zwischenzeitlich war er auch als Sportchef der 1. Mannschaft bei Neuchâtel Xamax tätig.

Zukünftig wird Page – gemeinsam mit seinem ehemaligen Teamkameraden Sven Christ, der die bisherige Funktion als Technischer Leiter auch weiterhin bekleiden wird – für eine professionelle Weiterentwicklung der Nachwuchsförderung beim FC Aarau verantwortlich sein. In seiner Rolle als Leiter Administration wird er sowohl für das «Team Aargau» als auch für den Footeco-Bereich (U12-U15) zuständig sein, wie der FC Aarau am Dienstag mitteilte.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 8. Juni 2021 22:48
aktualisiert: 8. Juni 2021 22:48